UNIZEIT
3/2021
4/10

Wird alles wieder gut?

Wir plagen uns seit mehr als einem Jahr mit der Pandemie. Manche mehr, einige weniger, andere sehr. Und trotz allem: Wir klammern uns an jede noch so kleine positive Nachricht, glauben fest dran, dass alles gut wird. Was treibt uns an? Überlebensinstinkt? Zweckoptimismus? Reinhold Esterbauer, Theologe und Philosoph an der Universität Graz, begründet, warum wir immer wieder aufstehen, die Krone richten und weitergehen. Ein Gespräch mit viel Zuversicht.